Neue Landesmeister in Dortmund gekürt

Wer sind die besten Tischfußballer in Nordrhein -Westfalen? Am vergangenen Wochenende fand die nordrhein-westfälische Landesmeisterschaft im Tischfußball in Dortmund statt. Über 100 Aktive standen am Kickertisch und kämpften in den Disziplinen Doppel und Einzel um die Krone in den Kategorien Damen, Herren, Junioren und Senioren. 

Bei den Herren spielte Julian Wortmann dieses Jahr ein starkes Turnier. Im Doppel wurde er mit seinem Partner Holger Rossol Landesmeister und im Einzel erreichte er den 2.Platz hinter dem neuen Landesmeister Timo Windscheif.

Das Dameneinzel gewann Thuy-van Truong, die sich im Finale gegen Michaela Finger durchsetzen konnte. Im Doppel landete sie mit Partnerin Susanne Holocher auf dem 3.Platz hinter Astrid Lang und Sarah Klabunde, die sich im Finale Nina Schütz und Bianca Wegener geschlagen geben mussten.

Im Seniorenfeld traten die Ü50-Spieler gegeneinander an. Im Einzel war der Beste an diesem Tag Roberto Diercks vor Bernd Baars, der knapp den Doppelsieg verpasste, nachdem er im Doppel mit seinem Partner Werner Junggeburth den Titel verteidigen konnte. 

Ebenfalls erfolgreich verteidigten Marvin Pohl und Dominik Schmitz ihren Landesmeistertitel im Junioren Doppel gegen Leonie Linke und Matthias Sieland. Mit dem Titel hat es für Leonie dann im Junioreneinzel geklappt, wo sie Matthias Sieland auf den 2.Platz verwies. 

Landesmeistertitel öffnen Tür zu Einladungsturnieren

Die Landesmeister haben sich für die Deutsche Meisterschaft in Medebach qualifiziert, wo im November die besten Spieler aller Landesverbände gegeneinander antreten. Die Landesmeister in den Doppeldisziplinen haben sich desweiteren noch für das NWTFV Battle of Champions Turnier in Wuppertal im Dezember qualifiziert, an dem neben ihnen nur die Gewinner der Stadtmeisterschaften und die Ranglistenersten teilnehmen dürfen. 

Wir gratulieren den neuen Titelträgern recht herzlich und wünschen viel Erfolg bei den nächsten Turnieren.

Mehr Infos zu den Ergebnissen gibt es -> hier